Was ist Hesperidin?


Hesperidin ist ein natürlich vorkommendes Bioflavonoid, eine Substanz in Pflanzen mit antioxidativen Eigenschaften. Bioflavonoide bieten auch Farbe, Geschmack und Aroma zu Pflanzen. Hesperidin erhalten Sie in bestimmten Lebensmitteln oder als Nahrungsergänzungsmittel. Während Hesperidin und andere ähnliche Bioflavonoide häufig als Vitamin P bezeichnet sind, sind sie nicht tatsächliche Vitamine. Hesperidin tritt nicht natürlich im Körper; Sie können es nur durch Lebensmittel oder synthetische Zusätze erhalten. Konsultieren Sie vor der Verwendung Hesperidin Ergänzung Ihren Arzt um seine Sicherheit für Ihren Gesundheitszustand zu bestimmen.



Hesperidin ist eine Citrus Bioflavonoid

Zusammen mit der zusammengesetzten Rutin ist Hesperidin die aktivsten Zitrus Bioflavonoid in Zitrusfrüchten basiert. Hesperidin Bioflavonoid schützt Ihren Körper vor Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Probleme und Herz-Kreislauferkrankungen. Als ein Zitrus Bioflavonoid erleichtert Hesperidin die Bildung von Vitamin C Komplex, die gesundes Immunsystem Funktionen unterstützt.


Hesperidin Verwendung und Dosierung

Die Kombination von Hesperidin und andere Bioflavonoide, wie Diosmin, lindert Hämorrhoiden und chronische venöse Insuffizienz. Hesperidin ist auch nützlich, zusammen mit der zusammengesetzten Naringin, als mögliche Behandlung für Verhinderung der Progression einer Hypoglykämie, laut einer Studie von 2004 im "Journal of Nutrition." Laufende Forschung untersucht die Verwendung von Hesperidin bei der Behandlung oder Vorbeugung verschiedener Erkrankungen, einschließlich hohe Cholesterinwerte und Diabetes. Die empfohlene Tageszufuhr von Hesperidin für Erwachsene beträgt 10 bis 25 mg, aber Leute mit es um zu die oben beschriebenen medizinischen Bedingungen zu behandeln dauert 50 bis 500 mg in Kombination mit anderen Bioflavonoide. Konsultieren Sie Ihren Arzt für genaue Dosierung Anweisungen, wie sie mit individuellen gesundheitlichen Bedingungen variieren.