Wesentliche Eigenschaften von Rosmarin

Rosmarin ist ein mehrjähriges Kraut mit duftenden nadelartigen Blättern und produziert weiße, violette, rosa und blaue Blüten. Es ist in der Mittelmeerregion der Welt heimisch. Der Name stammt aus dem Lateinischen und bedeutet "Tau des Meeres". Es ist ein aromatischer immergrüner Strauch und seine Nadeln werden häufig als Kraut bei der Zubereitung von Speisen verwendet. In letzter Zeit sind jedoch einige neue medizinische Anwendungen bekannt geworden, insbesondere zur Linderung schmerzhafter Pfoten und zur Heilung von beschädigten Pfoten.

 

Gewöhnlich wird Rosmarin verwendet, um eine Vielzahl von Erkrankungen zu behandeln, einschließlich Sodbrennen, Darmgas, Gicht, Husten, Appetitlosigkeit und mehr. Die meisten dieser Probleme werden durch die Einnahme von Rosmarin oder einem Extrakt innerlich behandelt. Für die topische Anwendung wurde es zur Behandlung von Glatzenbildung (obwohl diese Wirksamkeit in Frage steht), zur Verbesserung der Zirkulation entlang der Haut, zur Heilung von Zahnschmerzen und sogar zur Behandlung von Ekzemen, die eine ernsthafte Hauterkrankung sind, verwendet.


Rosemary Extract

Wesentliche Eigenschaften von Rosmarin

Die wichtigsten Eigenschaften für die Heilung in Bezug auf Rosmarin gehören sekundäre Pflanzenstoffe. Diese beinhalten:

Rosmarinsäure

Kampfer

Kaffeesäure

Ursolsäure

Betulinsäure

Es enthält auch einige wichtige Antioxidantien:

Carnosinsäure

Carnosol