Anthocyane Nahrungsmittelquellen

Anthocyane sind eine Art von Flavonoid, eine Klasse von Verbindungen mit antioxidativen Wirkungen. Die Anthocyane, die natürlicherweise in einer Reihe von Lebensmitteln vorkommen, sind die Pigmente, die roten, violetten und blauen Pflanzen ihre reiche Färbung verleihen. Anthocyane wirken nicht nur als Antioxidantien und bekämpfen freie Radikale, sondern können auch entzündungshemmende, antivirale und krebshemmende Eigenschaften haben.

In der Kräutermedizin werden Anthocyan-reiche Substanzen seit langem verwendet, um eine Reihe von Zuständen zu behandeln (einschließlich Bluthochdruck, Erkältungen und Harnwegsinfektionen).

Anthocyanins


Jüngste Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Anthocyane auch dazu beitragen können, größere Gesundheitsprobleme wie Herzkrankheiten und Krebs abzuwehren.

Anthocyane   Nahrungsquellen

Anthocyane kommen in Beeren, roten Zwiebeln, Kidneybohnen, Granatäpfeln, Weintrauben (einschließlich Wein), Tomaten, Acai, Heidelbeeren, Aronia, Holunder und Sauerkirschen vor.