Medizinische Verwendung und Vorteile von White Willow Bark

Weiße Weidenrinde wurde verwendet, um Fieber und Schmerzen für Tausende von Jahren zu bekämpfen. Willow Rinde kann das älteste Kraut sein, das bekannt ist, um Schmerzen und Entzündungen zu behandeln, die älteste aufgezeichnete Verwendung ist von chinesischen Ärzten in 500 v. Chr. Weiße Weide wurde auch in der alten assyrischen, ägyptischen und griechischen Medizin sowie von Native American Heiler in Nordamerika verwendet.


White Willow Bark Extract


Die innere Rinde des weißen Weidenbaums enthält Salicin , das in Salicylsäure im Körper verändert wird. Die Verbindung in Aspirin, Acetylsalicylsäure, stammt aus Salicylsäure. Kräuterkundler benutzen weiße Weide, genauso wie Aspirin, dh; Um Fieber, Schmerzen und Entzündungen unter Bedingungen wie schmerzhafte Menstruation, Arthritis und Neuralgie zu reduzieren. Weiße Weide arbeitet langsamer, aber dauert länger als Aspirin und hat weniger seitliche gastronomische Nebenwirkungen aufgrund der großen Mengen an Tanninen, die den Magen schützen.


Weiße Weidenrinde kann in Haut- und Schönheitsbehandlungen eingesetzt werden. Machen Sie einen starken Tee der Rinde (Abkochung) und wenden Sie die gekühlte Flüssigkeit an, um die Heilung von Wunden, Verbrennungen oder Schnitten zu unterstützen. Decoctions von Weidenrinde Tee kann als Gurgel verwendet werden, um entzündetes Zahnfleisch zu behandeln.