Was ist Oxymatrine?

Oxymatrine ist ein Alkaloid aus den Wurzeln und über dem Boden Teile der Sophora-Pflanzen abgeleitet. Viele Pflanzen Alkaloide sind in der Medizin verwendet; die bekanntesten Alkaloide sind Opiate, aber anderem Chinin, Atropin, Vincristin und halluzinogenen Pflanzen wie Stechapfel und Alraune.

Zuerst isoliert vor über 50 Jahren wurden die Matrin Alkaloide – Matrines und Oxymatrine – ein Schwerpunkt der chinesischen Medizin in der Behandlung von Krebs, virale Hepatitis, virale Myokarditis und Hauterkrankungen wie Psoriasis und Ekzemen in den vergangenen 15 Jahren.


Oxymatrine hat antivirale Wirkung in Zellkulturen und einige chinesische Studien deuten darauf hin, dass es die Viruslast und Leberschäden bei Menschen mit Hepatitis b reduzieren Einige chinesische Forscher vermuten, Oxymatrine Injektionen in Kombination mit chinesischen Kräutern so effektiv wie Interferon bei der Behandlung von Hepatitis, aber ohne die Nebenwirkungen. Eine Überprüfung der Sinologie vorgeschlagen, dass Oxymatrine möglicherweise in der Lage, erhöht den Blutfluss, Herz Muskel Kontraktilität zu erhöhen und verringern Coxsackie Virusaktivität bei Patienten mit viralen Myokarditis. Es wird geglaubt, um wirksam gegen Hepatitis B und C.

Oxymatrine erhält zunehmendes Interesse im Westen mit Studien über Krebs, Ischämie-Reperfusion und Hepatitis B in Versuchstieren, Kulturwissenschaft, etc.. Oxymatrine erschien erstmals im Jahr 1998 in den USA in Tablettenform.