Die gesundheitlichen Vorteile von Soja-Isoflavonen

Soja-Isoflavone scheinen eine Vielzahl von Wirkungen auszuüben, die gegen Symptome, die mit Sexualhormonabfall oder Ungleichgewicht verbunden sind, sowie altersbedingte Krankheiten einschließlich Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Osteoporose schützen können.


Hormonausgleichseffekte

Soja-Isoflavone berichten über eine ausgeglichene Wirkung auf die Fortpflanzungshormone bei sowohl vor- als auch postmenopausalen Frauen. Isoflavone besitzen eine schwache Östrogenaktivität und konkurrieren mit den stärkeren Östrogenen, wodurch die gesamte Östrogenaktivität ausgeglichen wird. Es ist daher möglich, dass Probleme, die mit Östrogen-Ungleichgewicht verbunden sind, wie Endometriose, zervikale Dysplasie, Brustkrebs, Menstruationsunregelmäßigkeiten und Symptome, die häufig mit dem prämenstruellen Syndrom (PMS) und den Wechseljahren beobachtet werden, mit der Soja-Isoflavon-Aufnahme verbessern können.

 

Menopausale Symptome

Postmenopausalen japanischen Frauen, die Soja-Lebensmittel verbrauchen deutlich reduziert Symptome der Menopause und sind weniger wahrscheinlich, Hormonersatztherapie (HRT) im Vergleich zu amerikanischen Frauen, die nicht enthalten Soja-Lebensmittel in ihrer Ernährung verwenden.



Krebs

Während die genauen Mechanismen nicht bekannt sind, deutet ein bedeutender Körper der Forschung darauf hin, dass Soja-Isoflavon s dazu beitragen kann, das Krebsrisiko zu reduzieren, insbesondere Brust-, Prostata- und Darmkrebs. Zum Beispiel haben Frauen in China, wo der Sojaverbrauch hoch ist, ein geringeres Risiko für Brustkrebs und 36% niedrigere Plasma-Östrogenspiegel im Vergleich zu Frauen in Großbritannien, wo der Soja-Verbrauch niedrig ist. Darüber hinaus asiatische Männer, die Rauchen und Alkohol trinken, aber verbrauchen Soja-Lebensmittel, haben immer noch niedrigere Rate von einigen Krebsarten, einschließlich Prostatakrebs, im Vergleich zu westlichen Männern.


Herzkreislauferkrankung

In experimentellen Modellen wurde gezeigt, dass der Sojaverbrauch die Herz-Kreislauf-Erkrankung reduziert und die LDL-Cholesterin-Oxidation verhindert? Eine der Hauptursachen für die fortschreitende Verhärtung und Blockierung von Arterien. Sirtori et al. Berichtet, dass die Substitution von Sojaprotein für tierisches Protein in den Diäten von hypercholesterinämischen Menschen zu einer deutlichen Abnahme der Konzentration des Serum-Gesamtcholesterins, des LDL-Cholesterins mit niedriger Dichte (LDL) und der Triglyceride führte, ohne signifikant das hochdichte Lipoprotein (HDL) Cholesterinkonzentrationen.


Antioxidans Eigenschaften

Eine Reihe von Studien haben gezeigt, dass Isoflavone antioxidative Eigenschaften haben. Antioxidantien arbeiten durch Angriff und Neutralisierung freier Radikale? Verbindungen, die durch verschiedene Körperfunktionen gebildet oder aus der Umgebung aufgenommen werden, die oxidative Schäden verursachen und den Alterungsprozess beschleunigen können.


Osteoporose

Osteoporose ist eine Knochenstörung, die durch eine verminderte Knochenmasse, eine erhöhte Knochenbrüchigkeit und eine erhöhte Anfälligkeit für Knochenbrüche gekennzeichnet ist. Bei Frauen führt der Menopausenabfall der Östrogenproduktion zu einer Beschleunigung des Knochenverlusts für etwa 5 bis 10 Jahre nach der Menopause. Die am häufigsten verwendete und effektivste Behandlung zur Verlangsamung dieses Knochenverlustes und zur Verhinderung von Osteoporose ist HRT. Allerdings hat diese Therapie zahlreiche Nebenwirkungen, die Forscher dazu veranlasst haben, natürliche Alternativen zu studieren, die sicher und effektiv sind.