Nutzen von Citrus Bioflavonoiden

Zitrusfrucht Bioflavonoide gelten als natürliche Schmerzmittel und werden bei der Behandlung von Sportverletzungen weitgehend angewendet, weil sie den Schmerzen von Beulen und Prellungen entlasten sollen. Sie werden auch berichtet, um Schmerzen in den Beinen oder über den Rücken zu reduzieren und erleichtern die Schmerzen des Karpaltunnelsyndroms.

 

Citrus Bioflavonoide sind essentielle Unterstützungsmoleküle für die Vitamin C-Absorption (und sollten gleichzeitig genommen werden, um maximalen Nutzen zu erzielen) und sind auch geglaubt, um die Struktur (Permeabilität) und die Stärke der Kapillaren (Blutgefäße) zu schützen und zu bewahren, was ein großer ist Hilfe für Kapillarbrüchigkeit (leichte Blutergüsse) und venöse Insuffizienz (Krampfadern und Spinnenvenen). Die Verwendung von Citrus Bioflavonoiden und Vitamin C hilft auch bei Vitamin C-Mangel und Skorbut, sowie die Aufrechterhaltung der Gesundheit des körpereigenen Kollagens (der interzelluläre Zement). Wie man die Zitrus-Bioflavonoide herstellt


Citrus Bioflavonoids


Zitrusfrucht Bioflavonoide sind auch gedacht, um eine gute Quelle von Antioxidantien, die als freie Radikale Aasfresser suchen und verschlingen die instabilen Moleküle, die während der körpereigenen Verwendung von Sauerstoff produziert werden, die Schäden an Geweben und Zellen verursachen können.

 

Der tägliche Gebrauch von Citrus Bioflavonoiden kann bei der Behandlung und Prävention von Katarakten hilfreich sein und bei einer diabetischen Retinopathie helfen.

 

Citrus Bioflavonoide sollen antibakterielle und antivirale Eigenschaften haben und die Symptome oder oralen Herpes reduzieren.

 

Einige Berichte behaupten, dass Citrus Bioflavonoide Cholesterinspiegel im Blut senken können, wodurch eine gute Zirkulation und möglicherweise eine Reduzierung der Hypertonie verursacht wird.

 

Zitrusfrucht Bioflavonoide werden vermutet, um Symptome zu reduzieren, die mit längerer Blutung verbunden sind und helfen bei Blutungen von Zahnfleisch und Blutung.